Wer wir sind

Die Verwaisten Eltern sind ein Netzwerk von inzwischen fast 300 Gruppen und Vereinen in ganz Deutschland, die seit Beginn der 80er Jahre gegründet wurden.

Die Gruppe der Verwaisten Eltern Lüneburg wurde vor vielen Jahren von Gabriele Knöll gegründet, von Marie-Luise Köhler nach deren Ausscheiden fortgeführt und seit Anfang 2007 von Heidrun Girrulat geleitet. Im Sommer 2008 wurde der Verein Verwaiste Eltern Lüneburg e.V. gegründet.

Der Tod eines Kindes bedeutet für die gesamte Familie eine tiefe Lebenskrise. Jeder geht einen ganz eigenen Weg der Trauer. Der tiefe Verlustschmerz, Verzweiflung, Ängste, Wut… ständig wechselnde Emotionen – all das erleben die Betroffenen. So verändert und fremd im eigenen Leben, fühlt man sich häufig isoliert und erscheint nicht selten auch unbequem für die Mitmenschen, die sich aus Unsicherheit oft abwartend zurückziehen – gerade dann, wenn die trauernden Eltern sich nach einfühlsamen, verständnisvollen Worten sehnen und besonders viel Zuwendung, Wärme, Schutz und Geborgenheit bräuchten…

Nie erfahren wir unser Leben stärker(Rudolf Kaufmann)